Grundlagen Strommarkt

Strom ist ein essentielles Gut in unserer Gesellschaft. Neben der Erzeugung von Licht und Wärme, stellt er die Basis unserer industriellen Wirtschaftstätigkeit dar. Im Laufe der Zeit und mit fortschreitender Liberalisierung, hat der Strommarkt einen grundlegenden Wandel durchlaufen, mit dem Ziel einen europäischen Binnenmarkt zu schaffen, die Versorgungs­sicherheit zu erhöhen, konkurrenzfähige Preise sowie kundenorientierte Services zu implementieren und Umweltverträglichkeit zu gewährleisten. Dieser Markt wird durch eine stetig steigende Zahl von Unternehmen und Einzelpersonen organisiert und gestaltet, welche die Produktion, den Handel, die Vermarktung sowie die Übertragung und Lieferung von Strom an den Endkunden unter den gegebenen, politischen Rahmenbedingungen ausführen. Um einen Gesamtüberblick über die Entstehung, die aktuelle Ausgestaltung und zukünftige Herausforderungen des europäischen Strommarktes zu vermitteln, ist dieses Seminar wie folgt gegliedert:

Tag 1

Übersicht zu den Strukturen in der Energiebranche

  • Liberalisierung der Energiemärkte
  • Energiemarktdesign
  • Akteure im liberalisierten Strommarkt

Energiepolitische Rahmenbedingungen

  • Regulierung in der Energiewirtschaft
  • Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)
  • Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
  • Das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG)

Grundlagen des Energiehandels – Beschaffung

  • Strommarktdesign in Deutschland
  • Zusammensetzung und Entwicklung der Strompreise
  • EU-ETS – Auswirkungen des Emissionshandels

Tag 2

Grundlagen des Energiehandels – Vertrieb

  • Aufgaben und Herausforderungen
  • Prognoseverfahren
  • Risikomanagement
  • Zukünftige Entwicklung im Energievertrieb

Erneuerbare Energien

  • Grundlagen der Energiewende
  • Einfluss der erneuerbaren Energien auf den Energiemarkt
  • Erneuerbare Energien & virtuelle Kraftwerke
  • Zukünftige Entwicklung der regenerativen Energien

Ausblick und Diskussion

  • Anforderungen im zukünftigen Energiemarkt
  • Neue Marktteilnehmer, Geschäftsfelder und Strategien
  • Flexibilisierung der Produktion

Ihr Ansprechpartner

Anke Dieterich

Phone: +49 241 51804 - 0
E-Mail: anke.dieterich@procom.de Kontakt aufnehmen

Weitere Informationen

Datum:
Termine auf Anfrage

Location:
Aachen oder als Inhouse-Veranstaltung buchbar

Vorkenntnisse:
Keine

Preis:
1780,– € pro Person zzgl. MwSt.

Dauer:
2 Tage (9:00 - 17:00 Uhr)

Teilnehmeranzahl:
Maximal 8 Personen

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung


[recaptcha]
* Pflichtfelder

Ich stimme den AGB der Veranstaltung zu und ich habe die Datenschutzerklärung gemäß DSGVO gelesen und akzeptiere sie. Mir ist bekannt, dass ich der Verwendung der von mir angegebenen E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen und den Widerspruch an die im Impressum genannten Kontaktdaten der ProCom GmbH richten kann.