Unsere Themen im Überblick

02.07.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Grundlagen

Die Schulung BoFiT Grundlagen vermittelt einen umfassenden und fundierten Einstieg in die Arbeit mit der IT-Plattform BoFiT. Sie lernen BoFiT systematisch und von Grund auf kennen und gewinnen zunächst einen Überblick über Architektur und Funktionsweise. Anschließend werden die elementaren BoFiT-Objekte, aus denen jedes Anwendersystem aufgebaut wird, ausführlich vorgestellt und ihr jeweiliger Einsatzzweck anschaulich erläutert. Anhand eines begleitenden Übungsbeispiels können Sie Ihr erworbenes theoretisches Wissen direkt praktisch anwenden.

mehr...
03.07.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Optimierung I

Die Schulung BoFiT Optimierung I vermittelt anhand praktischer Übungsbeispiele den Einstieg in die Modellierung und Optimierung mit BoFiT. Ziel ist es, Sie in die Lage zu versetzen, selbst Modelle zu entwickeln, zu pflegen und Optimierungsrechnungen durchzuführen. Sie werden mit dem notwendigen Hintergrundwissen versorgt, während Sie Schritt für Schritt ein Modell selbst aufbauen und rechnen lassen. So lernen Sie nach und nach – direkt an einem anschaulichen Beispiel – alles, um ein Optimierungsmodell erstellen zu können.

mehr...
04.07.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Optimierung II

BoFiT Optimierung II ist eine Erweiterung der Schulung BoFiT Optimierung I. Sie vermittelt und trainiert anhand von anspruchsvollen Übungsbeispielen die Modellierung und Optimierung mit BoFiT. Ziel der Schulung ist es, Sie in die Lage zu versetzen, komplexe Modellierungsaufgaben zu bewältigen. Auch hier steht die praktische Übung im Mittelpunkt. Das bedeutet: Sie werden mit dem notwendigen Hintergrundwissen versorgt, während Sie in BoFiT anhand realitätsnaher Beispiele Ihre Anwenderkompetenz trainieren.

mehr...
17.09.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Grundlagen

Die Schulung BoFiT Grundlagen vermittelt einen umfassenden und fundierten Einstieg in die Arbeit mit der IT-Plattform BoFiT. Sie lernen BoFiT systematisch und von Grund auf kennen und gewinnen zunächst einen Überblick über Architektur und Funktionsweise. Anschließend werden die elementaren BoFiT-Objekte, aus denen jedes Anwendersystem aufgebaut wird, ausführlich vorgestellt und ihr jeweiliger Einsatzzweck anschaulich erläutert. Anhand eines begleitenden Übungsbeispiels können Sie Ihr erworbenes theoretisches Wissen direkt praktisch anwenden.

mehr...
19.09.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Prozesse und Zeitreihen

Die Schulung BoFiT Prozesse & Zeitreihen I vertieft die in der Schulung BoFiT Grundlagen vermittelten Kenntnisse. Sie erhalten eine Einführung in die Prozessmodellierung und erlernen, die Funktionen der einzelnen BoFiT-Objekte zu integrieren und diese zur Handhabung von komplexen Geschäftsprozessen im Energiemanagement zu nutzen. Anwendungsmöglichkeiten der Varianten- und Szenarientechnik werden im weiteren Verlauf der Schulung umfassend erläutert.

mehr...
18.09.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Optimierung I

Die Schulung BoFiT Optimierung I vermittelt anhand praktischer Übungsbeispiele den Einstieg in die Modellierung und Optimierung mit BoFiT. Ziel ist es, Sie in die Lage zu versetzen, selbst Modelle zu entwickeln, zu pflegen und Optimierungsrechnungen durchzuführen. Sie werden mit dem notwendigen Hintergrundwissen versorgt, während Sie Schritt für Schritt ein Modell selbst aufbauen und rechnen lassen. So lernen Sie nach und nach – direkt an einem anschaulichen Beispiel – alles, um ein Optimierungsmodell erstellen zu können.

mehr...
24.09.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Prognosen

Die Schulung Prognosen mit BoFiT ermöglicht einen systematischen und fundierten Einstieg in das neue BoFiT Modul Prognosen. Nach einem Überblick über die verschiedenen Prognoseverfahren erlernen Einsteiger und Umsteiger, wie Prognosen eingerichtet, analysiert und im täglichen Betrieb genutzt werden. Anhand von praktischen Übungen wird das theoretische Wissen gefestigt.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Erlösoptimierte Portfolio-Einsatzplanung – Erneuerbare, Konventionelle und Speicher‎ gewinnbringend planen und vermarkten.

Eigenerzeugung war einer der großen Trends der vergangenen Jahre. Neben privaten Haushalten investierten immer mehr Industrie- und Gewerbebetriebe in den Aufbau einer eigenen Stromversorgung. Auch für die Immobilienwirtschaft wurden lokale Erzeugungsanlagen zunehmend interessant. Unternehmen mit hohen Wärme-, Dampf- und Kältelasten setzen dabei häufig auf die hocheffiziente Kraft-Wärme-(Kälte)-Kopplung. Doch wie sieht die Rechnung nach dem Wegfall des Eigenstromprivilegs aus? Unter welchen Umständen lohnt sich eigene Erzeugung, und wie wird sie realisiert? Wie werden eigene Erzeugungsanlagen bestmöglich bewirtschaftet?

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

E-Mobility als Geschäftsfeld für Energieversorger

E-Mobility als Geschäftsfeld für Energieversorger Das Thema E-Mobilität wird zunehmend ein interessantes Geschäftsfeld für Energieversorger. Etwa 80% der Stadtwerke sind laut einer aktuellen Studie bereits in dieses Geschäftsfeld eingestiegen oder planen einen kurzfristigen Einstieg. Dabei stellt sich auch die Frage in welchen Bereichen rund um das Thema E-Mobilität Produkte und Dienstleistungen angeboten werden könnten, und …

mehr...
Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Expertenwissen im Intraday-Handel

Der Intraday-Markt gewinnt weiter an Bedeutung! Grund dafür ist der schnell voranschreitende Ausbau der erneuerbaren Energien und ein wachsender Bedarf an kurzfristiger Flexibilität . Die Teilnahme am Intraday-Markt bietet neue Chancen zur flexiblen Bewirtschaftung des eigenen Portfolios – aber sie stellt auch große Anforderungen an die Organisation.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Direktvermarktung von erneuerbaren Energien

Die zyklische Novellierung des EEG bedarf einer kontinuierlichen Beobachtung und Einschätzung bzgl. Auswirkungen und Chancen der Vermarktungmöglichkeiten . Das ProCom-Seminar zum Thema Direktvermarktung verschafft einen Überblick über die aktuellen regulatorischen Bestimmungen und beleuchtet technische Lösungen sowie Geschäftsmodelle, um erneuerbare Energien effizient und erlösbringend zu vermarkten.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Intraday-Handel

Der Intraday-Markt gewinnt weiter an Bedeutung! Grund dafür ist der schnell voranschreitende Ausbau der erneuerbaren Energien und ein wachsender Bedarf an kurzfristiger Flexibilität . Die Teilnahme am Intraday-Markt bietet neue Chancen zur flexiblen Bewirtschaftung des eigenen Portfolios – aber sie stellt auch große Anforderungen an die Organisation.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Wettbewerbsfaktor Prognosen

Prognosen für Preise, Lasten und Erzeugung werden zu einem maßgeblichen Wettbewerbsfaktor. Doch nicht die Prognosegüte allein entscheidet über den Erfolg. Immer mehr Prognosedaten müssen zeitnah und sicher an unterschiedlichen Stellen im Unternehmen verarbeitet werden. Prognosen bestimmend zunehmend die Ausprägung der Geschäftsprozesse und die Wirtschaftlichkeit im geänderten Energiemarkt. Das Seminar gibt einen Überblick über Einsatz, Nutzen und Methoden der notwendigen Prognosen in der Energiewirtschaft für Verbrauch, Erzeugung und Preise.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Software-Schulungen

Intradayprozesse mit ITA und BoFiT Optimierung

Die Schulung Intradayprozesse mit ITA und BoFiT Optimierung erläutert den Teilnehmern das Zusammenspiel einer rollierenden Intradayplanung und Optimierung mit dem Börsenhandel. Der komplette Intradayprozess wird den Teilnehmern in BoFiT Optimierung und dem ITA erläutert und anschließend implementiert und analysiert.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Speicherbewertung und Speicherbewirtschaftung

Effiziente Speicher gelten als Schlüsseltechnologie zur Bewältigung der Energiewende. Der hohe Bedarf an Flexibilität, hervorgerufen durch den Ausbau der erneuerbaren Energien, hat eine Vielzahl technisch möglicher Lösungen hervorgebracht. Doch wie steht es mit der Wirtschaftlichkeit im konkreten Fall? Wieviel ist die Flexibilität eines Speichers morgen wert? Wie wird diese Flexibilität an den Markt gebracht?

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Energiewirtschaft für Wasserversorger

Zwischen Wasser- und Energiewirtschaft gibt es zahlreiche Schnittpunkte. Oft ergeben sich an diesen Stellen innovative Lösungen, die einen intelligenten Umgang mit beiden Ressourcen ermöglichen. Das Seminar Energiewirtschaft für Wasserversorger verschafft Fach- und Führungskräften aus der Wasserversorgung einen systematischen Einblick in die Energiewirtschaft und sensibilisiert für die Schnittstellen. Innovative Konzepte und Lösungen werden vorgestellt und diskutiert.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Virtuelle Kraftwerke

Virtuelle Kraftwerke, die dezentrale Erzeugungsanlagen, Speicher und Verbraucher zu einem intelligenten Verbund zusammenschließen, gelten als wegweisend. Sie erzeugen Strom und Wärme zu geringen ökonomischen und ökologischen Kosten – dort, wo sie gebraucht werden. Gleichzeitig lassen sie sich zentral steuern und vermarkten, was zusätzliche Erlöschancen bietet. Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über die Struktur und Einsatzmöglichkeiten von Virtuellen Kraftwerken zu geben und die Bedeutung von Virtuellen Kraftwerken in der Energiewirtschaft darzulegen.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Fundamentale Meldepflichten: REMIT & ERRP/ GLDPM

Die fortlaufende Regulierung der Energiewirtschaft lässt die Meldepflichten der beteiligten Unternehmen stetig anwachsen. Immer kurzfristiger müssen große Datenmengen in unterschiedlichen Formaten und Granularitäten mit verschiedenen Stellen sicher ausgetauscht werden. Für die betroffenen Unternehmen ergeben sich dadurch neben erheblichen zusätzlichen Kosten auch laufend neue organisatorische Herausforderungen. Das ProCom Seminar über fundamentale Meldepflichten beleuchtet deshalb nicht nur die Details der derzeitigen und der geplanten fundamentalen Meldungen, sondern zeigt auch Wege auf, wie Unternehmen sich flexibel auf immer neue regulatorische Rahmenbedingungen einstelle können.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Flexibilitäten in Industrie und Gewerbe

Energieintensive Industrie- und Gewerbebetriebe stehen unter großem Wettbewerbs- und Kostendruck. Energie wird dabei zu einem entscheidenden Produktionsfaktor. Dieses Seminar setzt da an, wo Effizienzmaßnahmen auf Anlagenebene und Energiemanagementsysteme ausgeschöpft sind. Die dynamischen, liberalisierten Energiemärkte bieten Industrie und Gewerbe attraktive Chancen. In diesem Seminar vermitteln wir das notwendige Grundlagenwissen, um diese Chancen sicher bewerten und nutzen zu können.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Regelenergiemärkte

Durch den Verfall der Preise an den klassischen Handelsplätzen rücken die Regelenergiemärkte immer mehr in den Fokus. Für eine Teilnahme an den Regelleistungsmärkten müssen sorgfältig Chancen und Risiken abgewogen werden. Neben der Präqualifikation sind zahlreiche organisatorische und IT-technische Herausforderungen zu bewältigen.

mehr...
28.8. und 29.8.2019 | Software-Schulungen

ITA Grundlagen

Die Schulung Grundlagen ITA beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der theoretische Teil erläutert, wie der Intraday-Markt funktioniert, und gibt einen Überblick über die notwendigen Geschäftsprozesse und Datenflüsse. Im praktischen Teil erlernen Sie das notwendige Grundlagenwissen, um den ITA im täglichen Betrieb zielsicher einzusetzen.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

E-Mobility: Der digitale Wendepunkt für die Energiezukunft

Damit der Wechsel zur E-Mobilität erfolgreich sein kann, muss die dafür notwendige Infrastruktur geschaffen werden. Diese muss zuverlässig und flächendeckend ausgebaut werden. Dabei müssen neben den technischen Aspekten die der Wirtschaftlichkeit und Gesetzgebung beachtet werden.

mehr...
Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Blockchain im Energiesektor

Der Hype um die Blockchain-Technologie ist gerechtfertigt und nach wie vor ungebremst. Nicht nur im Energiesektor ist das disruptive Potenzial bis jetzt nicht einzuschätzen. Darum ist es umso wichtiger, sich zeitnah mit dem Thema Blockchain zu befassen. Dadurch können mögliche Effekte auf den eigenen Geschäftsbereich frühzeitig erkannt sowie zukünftige relevante Geschäftsmodelle in Verbindung mit der Blockchain-Technologie identifiziert werden.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

Grundlagen Strommarkt

Strom ist ein essentielles Gut in unserer Gesellschaft. Neben der Erzeugung von Licht und Wärme, stellt er die Basis unserer industriellen Wirtschaftstätigkeit dar. Im Laufe der Zeit und mit fortschreitender Liberalisierung, hat der Strommarkt einen grundlegenden Wandel durchlaufen, mit dem Ziel einen europäischen Binnenmarkt zu schaffen, die Versorgungs­sicherheit zu erhöhen, konkurrenzfähige Preise sowie kundenorientierte Services zu implementieren und Umweltverträglichkeit zu gewährleisten.

mehr...
08.10.2019 | Energiemarkt-Seminare

Vermarktungschance PPA – Die Lösung für Post-EEG-Assets?!

Die ersten EEG Anlagen werden ab 2021 keine EEG Förderung mehr erhalten. Ob diese Anlagen danach noch wirtschaftlich weiterbetrieben werden können ist fraglich. Eine Möglichkeit wären Power Purchase Agreements (kurz: PPA’s). Hierbei handelt es sich um bilaterale Verträge über Stromlieferung mit Laufzeiten über mehrere Jahre. Dem Verkäufer eines PPA steht also ein Mittel zur Verfügung eine Anschlussfinanzierung für seine Anlagen nach Ende der Förderung zu erhalten. Der Käufer kann sich gegen Strompreisrisiken absichern und den Bezug von großen Grünstrommengen zu Image Zwecken verwenden.

mehr...
08.10.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Grundlagen

Die Schulung BoFiT Grundlagen vermittelt einen umfassenden und fundierten Einstieg in die Arbeit mit der IT-Plattform BoFiT. Sie lernen BoFiT systematisch und von Grund auf kennen und gewinnen zunächst einen Überblick über Architektur und Funktionsweise. Anschließend werden die elementaren BoFiT-Objekte, aus denen jedes Anwendersystem aufgebaut wird, ausführlich vorgestellt und ihr jeweiliger Einsatzzweck anschaulich erläutert. Anhand eines begleitenden Übungsbeispiels können Sie Ihr erworbenes theoretisches Wissen direkt praktisch anwenden.

mehr...
09.10.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Optimierung I

Die Schulung BoFiT Optimierung I vermittelt anhand praktischer Übungsbeispiele den Einstieg in die Modellierung und Optimierung mit BoFiT. Ziel ist es, Sie in die Lage zu versetzen, selbst Modelle zu entwickeln, zu pflegen und Optimierungsrechnungen durchzuführen. Sie werden mit dem notwendigen Hintergrundwissen versorgt, während Sie Schritt für Schritt ein Modell selbst aufbauen und rechnen lassen. So lernen Sie nach und nach – direkt an einem anschaulichen Beispiel – alles, um ein Optimierungsmodell erstellen zu können.

mehr...
10.10.2019 | Software-Schulungen

BoFiT Optimierung II

BoFiT Optimierung II ist eine Erweiterung der Schulung BoFiT Optimierung I. Sie vermittelt und trainiert anhand von anspruchsvollen Übungsbeispielen die Modellierung und Optimierung mit BoFiT. Ziel der Schulung ist es, Sie in die Lage zu versetzen, komplexe Modellierungsaufgaben zu bewältigen. Auch hier steht die praktische Übung im Mittelpunkt. Das bedeutet: Sie werden mit dem notwendigen Hintergrundwissen versorgt, während Sie in BoFiT anhand realitätsnaher Beispiele Ihre Anwenderkompetenz trainieren.

mehr...
Oktober, Datum folgt | Energiemarkt-Seminare

KWK in Industrie, Gewerbe und Immobilienwirtschaft

Eigenerzeugung war einer der großen Trends der vergangenen Jahre. Neben privaten Haushalten investierten immer mehr Industrie- und Gewerbebetriebe in den Aufbau einer eigenen Stromversorgung. Auch für die Immobilienwirtschaft wurden lokale Erzeugungsanlagen zunehmend interessant. Unternehmen mit hohen Wärme-, Dampf- und Kältelasten setzen dabei häufig auf die hocheffiziente Kraft-Wärme-(Kälte)-Kopplung. Doch wie sieht die Rechnung nach dem Wegfall des Eigenstromprivilegs aus? Unter welchen Umständen lohnt sich eigene Erzeugung, und wie wird sie realisiert? Wie werden eigene Erzeugungsanlagen bestmöglich bewirtschaftet?

mehr...
Anmeldung zur ProCom Veranstaltung

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung


[recaptcha]
* Pflichtfelder

Ich stimme den AGB der Veranstaltung zu und ich habe die Datenschutzerklärung gemäß DSGVO gelesen und akzeptiere sie. Mir ist bekannt, dass ich der Verwendung der von mir angegebenen E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen und den Widerspruch an die im Impressum genannten Kontaktdaten der ProCom GmbH richten kann.