Digitalisierung – ProCom Energiemarkt-Tage 2016 (mit E&M und Montel als Medienpartner)

02.12.2016

Die ProCom Energiemarkt-Tage 2016 standen unter dem Motto „Digitalisierung“. Wie Max Scheidt (CEO der ProCom GmbH) als Auftakt feststellte, ist die Digitalisierung die dritte große Welle in der Energiewirtschaft, nach der Liberalisierung und der Integration der Erneuerbaren Energien und findet parallel zur soziokulturellen Digitalisierung der Gesellschaft statt – das Internet ist zu einem Lebensmittelpunkt vieler Menschen geworden. Damit die Digitalisierung auf Prozess- und Produktebene in der Energiewirtschaft schnell umgesetzt werden kann, ist dieser soziokulturelle Wandel in den Arbeitsalltag zu integrieren. Einen gelungenen Abschluss des ersten Tages fanden die Teilnehmer in der Berliner Kletterhalle BergWerk.

Am zweiten Tag wurde detailliert auf die Digitalisierung der deutschen Energiewirtschaft in Bezug auf Handel, Geschäftsmodelle, Technologie und IT eingegangen. Die Relevanz von Prognosen sowie die Handelsgeschwindigkeit nehmen zu und die Zukunft ist in vielen Bereichen von hoher Komplexität geprägt. Auto- und Algo-Trading werden immer relevanter und „Software as a Service“ sowie Cloud-Computing werden klassische Software-Strukturen ablösen.

Dies ist nur ein Auszug aus einem facettenreichen Programm, das für sein fachliches Niveau und für seine Impulskraft zu neuen Denkanstößen gelobt wurde. Mit über 115 Besuchern und hochkarätigen Rednern aus der Energiewirtschaft und anderen Branchen konnten wir wieder einen Rekord stellen. Das ProCom-Team bedankt sich bei allen EMT-Besuchern und freut sich auf ein Wiedersehen auf der E-World  2017!

keyboard_arrow_leftZurück