Einsatzpläne aus der Cloud

15.07.2013

Aachen, 15 Juli 2013 – Die neuen Energiedaten-Services der ProCom GmbH lösen Planungs- und Optimierungsaufgaben für kleinere Stadtwerke und Industrieunternehmen.

Die modellgestützten, mathematischen Berechnungen auf Basis der BoFiT IT-Plattform erfolgen dabei vollständig im ProCom-Rechenzentrum. Nutzer der Energiedaten-Services sparen die Kosten für die Investition und den Betrieb von aufwändigen Hard- und Softwarelösungen. Sie erhalten die Ergebnisse, wie z. B. den täglichen Einsatzplan für ihre Assets, per E-Mail oder über einen FTP-Server. Vorkonfigurierte Lösungsbausteine sowie standardisierte Datenformate und Abläufe sorgen für einen zeitnahen Lieferbeginn.

Besonders für Unternehmen, die in eigene Erzeugungsanlagen investieren, eignet sich die Day-ahead-Einsatzplanung als Datenservice. Sie profitieren von einer Planung mit professionellen Werkzeugen zu festen monatlichen Kosten, durch die Optimierungspotenziale erschlossen und Flexibilitäten optimal bewirtschaftet werden. Damit sind sie besser im Markt positioniert und können ihre Unabhängigkeit langfristig sichern.

Die Day-ahead-Einsatzplanung als Datenservice basiert auf einem individuellen, techno-ökonomischen Portfoliomodell. Die tägliche Datenlieferung bezieht die folgenden drei Fronttage ein und umfasst den errechneten Kraftwerkseinsatz, den Brennstoffverbrauch, einen Handelsvorschlag und einen Deckungsbeitragsreport. Eingangsdaten sind unter anderem Spotpreis-Prognosen, Lastprognosen, langfristige Handelspositionen oder Must-run-Bedingungen, die aus Wärmelasten oder Regelenergie-Verpflichtungen resultieren.

Erfahren Sie mehr …

Energiedaten-Services von ProCom

keyboard_arrow_leftZurück