Europäischer Intraday-Stromhandel: einfacher und übersichtlicher mit ITA

20.08.2018

Aachen, 20. August 2018 – Beschränkten sich die Intraday-Aktivitäten deutscher Trading Floors oft auf die EPEX SPOT SE, bietet das XBID-Handelssystem Händlern seit dem 12. Juni eine einfache Möglichkeit für den kurzfristigen, internationalen Stromhandel. Dazu genügt die Standard-Lösung der Börse, aber „einfacher gehts mit ITA von ProCom“, sagt Detlev Hardt, Portfoliomanager bei der Stadtwerke Düsseldorf AG.
ITA ist eine Intraday-Handelslösung der ProCom GmbH, zu der ein Marktmonitor, ein Portfoliomanager und ein Handelsassistent für das direkte Handeln an der Börse gehören. Bei den Stadtwerken Düsseldorf ist ITA seit etwa 1,5 Jahren im Einsatz; Mitte Juni wurde die jüngste Version mit der XBID-Funktionalität eingespielt. Sie zeigt nicht nur Orderbücher und Optionen aller Börsen, sondern berücksichtigt auch Restriktionen durch Engpässe an den Netzkuppelstellen.
Portfoliomanager Hardt nutzt ITA nur, wenn er Bereitschaftsdienst hat. „Wenn man, wie ich, seltener mit den IT-Werkzeugen zu tun hat, fallen einem Merkmale wie die übersichtliche Darstellung oder die intuitive Bedienung des ITA besonders auf“, berichtet er. Zum Beispiel würden die Zeitscheiben für EPEX SPOT und auch für XBID sehr anschaulich dargestellt, lobt er, weswegen er Handelsentscheidungen schnell treffen kann. Sein Urteil: „Mit ITA stellt der internationale Intraday-Handel keinen Mehraufwand für uns dar. Das bestätigen auch meine Kollegen aus dem Trading Floor.“ Nach wenigen Wochen Eingewöhnung handeln die Düsseldorfer bereits 90 Prozent des Volumens über die Landesgrenzen hinweg – die Option, Bilanzkreise mit ITA schnell und einfach glattzustellen, wird gern genutzt.

keyboard_arrow_leftZurück zur vorherigen Seite