Energiewirtschaft für Wasserversorger

Zwischen Wasser- und Energiewirtschaft gibt es zahlreiche Schnittpunkte. Oft ergeben sich an diesen Stellen innovative Lösungen, die einen intelligenten Umgang mit beiden Ressourcen ermöglichen. Das Seminar Energiewirtschaft für Wasserversorger verschafft Fach- und Führungskräften aus der Wasserversorgung einen systematischen Einblick in die Energiewirtschaft und sensibilisiert für die Schnittstellen. Innovative Konzepte und Lösungen werden vorgestellt und diskutiert.

Einführung:

  • Schnittpunkte zwischen Energie- und Wasserwirtschaft
  • Der Strommarkt
  • Strombörsen und OTC-Handel
  • Der Terminmarkt
  • Der Spotmarkt: Day-ahead, Intraday
  • Der Regelleistungsmarkt

Beschaffungsstrategien

  • Vollversorgung oder strukturierte Beschaffung
  • Chancen und Risiken einer Beschaffung am Strommarkt

Flexibilitäten identifizieren und bewerten

  • Flexibilitätsquellen identifizieren: Pumpen, Entspannungsturbinen, KWK-Anlagen …
  • Technische und gesetzliche Restriktionen
  • Methoden und Werkzeuge

Flexibilitäten vermarkten

  • Demand Response
  • Virtuelle Kraftwerke
  • Direkte Vermarktung am Spotmarkt / Regelenergiemarkt

Operational Excellence

  • Bewirtschaftung komplexer Querverbundsysteme
  • Effektive Prozesse und IT-Systeme

Innovative Konzepte und Lösungen:

  • Praxisbeispiele

Ausblick und Diskussion:

  • Zukunft der Wasserversorgung

Ihr Ansprechpartner

Anke Dieterich

Phone: +49 241 51804 - 0
E-Mail: anke.dieterich@procom.de Kontakt aufnehmen

Weitere Informationen

Datum:
Oktober, Datum folgt

Location:
Aachen oder als Inhouse-Veranstaltung jederzeit buchbar

Vorkenntnisse:
Keine

Preis:
890,– € pro Person zzgl. MwSt.

Dauer:
1 Tag (9:00 - 17:00 Uhr)

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung

Anmeldung zur ProCom Veranstaltung


[recaptcha]
* Pflichtfelder

Ich stimme den AGB der Veranstaltung zu und ich habe die Datenschutzerklärung gemäß DSGVO gelesen und akzeptiere sie. Mir ist bekannt, dass ich der Verwendung der von mir angegebenen E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen und den Widerspruch an die im Impressum genannten Kontaktdaten der ProCom GmbH richten kann.