Wettbewerbsfaktor Prognosen

Prognosen für Preise, Lasten und Erzeugung sind ein maßgeblicher Wettbewerbsfaktor. Doch nicht die Prognosegüte allein entscheidet über den Erfolg. Immer mehr Prognosedaten müssen zeitnah und sicher an unterschiedlichen Stellen im Unternehmen verarbeitet werden. Prognosen bestimmen zunehmend die Ausprägung der Geschäftsprozesse und die Wirtschaftlichkeit im Energiemarkt von heute.

Das Seminar gibt einen Überblick über Einsatz, Nutzen und State-of-the-Art-Methoden der Prognosen in der Energiewirtschaft für Verbrauch, Erzeugung und Preise. Jeder Teilnehmer erhält ausführliche Schulungsunterlagen und ein Zertifikat über den Besuch des Seminars.

Einführung

  • Energie- und Preisprognosen im liberalisierten Energiemarkt
  • Energiewende und Prognosen – wo ist der Zusammenhang?
  • Wie beeinflusst COVID-19 Verbrauch, Erzeugung und Preise?

Methodischer Überblick über verschiedene Prognoseverfahren für Energieprognosen

  • Analyse und Bewertung von Faktoren, die Energieprognosen beeinflussen
  • Absatzprognosen für Strom, Gas und Wärme!
  • Erzeugungsprognosen für Erneuerbare Energien!
  • Wie aktuell können und müssen Prognosen denn sein?
  • Top Prognosen gleich top Handelsperformance – der Zusammenhang am Beispiel des Intraday-Markts

Preisprognosen

  • Was ist eine Prognose? Was ist eine PFC? – Der feine Unterschied!
  • Einflussfaktoren für die Spotpreisprognose
  • Bewertung der Prognosegüte

Anregungen für die praktische Umsetzung

  • Wie wird die geeignete Prognoselösung spezifiziert und umgesetzt?
  • Einbindung von Prognosen in die Geschäftsprozesse im Unternehmen
  • Aufbau und Ausbau von Anwendungs- und Erfahrungswissen
  • Bewertung der Prognosegüte
  • Wie kann der Nutzen einer Prognose bemessen werden?

 

Teil 1: 09:30 Uhr – 12:00 Uhr

Teil 2: 13:00 Uhr – 15:30 Uhr

 

Referenten:

Hr. Theodor Baumhoff, Sales Manager, ProCom GmbH

 

Bitte senden Sie die Anmeldung an unsere Mailadresse (akademie@procom.de).

Ihr Ansprechpartner

Tina Fahnauer

Telefon: +49-1522-2810-129
E-Mail: tina.fahnauer@procom.de

Weitere Informationen

Datum:
07.12.2021
Location:
Online-Seminar
Vorkenntnisse:
Keine
Preis:
580,– € pro Person zzgl. MwSt.
Dauer:
Teil 1: 09:30 - 12:00 Uhr; Teil 2: 13:00 - 15:30 Uhr
Teilnehmeranzahl:
Maximal 8 Personen

ProCom Events

Anmeldeformular

Veranstaltung