Erfolgreiche Flexibilitätsvermarktung kleiner Energieanlagen

13.05.2020

 

 

Lösungen von ProCom und BTC ermöglichen erfolgreiche Flexibilitätsvermarktung kleiner Energieanlagen als Service

Neue Dienstleistung von Syneco Trading: Flexibilitätsvermarktung im Kurzfristhandel

Aachen, 11. Mai 2020 – Die Syneco Trading GmbH bietet Stadtwerken und Industriekunden seit Anfang 2020 eine neue Dienstleistung: die optimierte Vermarktung von Energieanlagen im Kurzfristhandel. Was sich bisher für Betreiber kleinerer Anlagen nicht lohnte, wird bei diesem Service dank Synergien attraktiv. Der Anlageneinsatz wird Spotmarkt-optimiert ermittelt. Bei der Optimierung werden wirtschaftlich und technisch bedingte Vorgaben, Lieferverpflichtungen und weitere Randbedingungen berücksichtigt. Die Vermarktung erfolgt über die Stunden- und 15-Minuten-Auktion sowie am Intraday-Markt. Einen eigenen Börsenzugang benötigen die Partner hierzu nicht, da der Intraday-Handel über die Handelsabteilung von Syneco Trading läuft. Tiemo Wennrich, Portfoliomanager bei Syneco: „So wird jede Anlage individuell bestmöglich vermarktet, was zum Beispiel kleineren Stadtwerken neue Gewinnchancen eröffnet.“

Synergieeffekte nutzen und dabei die Eigenständigkeit bewahren

Möglich ist das neue Geschäftsmodell dank der Software-Lösungen BoFiT und ITA B2B der ProCom GmbH sowie des Cloud-Scada- und Anlagenanbindungs-Service der BTC Business Technology Consulting AG. Zusammen erlauben diese Lösungen der Syneco Trading, die Rollen Aggregator, Optimierer und Direktvermarkter wahrzunehmen. Das Optimierungs-Tool BoFiT errechnet auf Basis der jeweiligen Anlagenbetriebsdaten und anhand von Preisdaten bzw. Preisprognosen, Wetter- und Lastvorhersagen, Lieferverpflichtungen und zum Beispiel Brennstoffpreisen und technischen Restriktionen, wie die Anlagen wirtschaftlich optimal eingesetzt werden. Dazu stützt sich BoFiT auf ein Modell, in dem jede Anlage einzeln mit ihren Rahmenbedingungen abgebildet ist. Basierend auf den BoFiT-Berechnungen werden optimierte Fahrpläne für den Anlagenbetrieb erstellt und vermarktet.

Erlöse durch Intraday-Handel – automatisch und rund um die Uhr

Die Vermarktung im Intraday-Handel erfolgt über ProComs Lösung ITA B2B. Diese Handelslösung besteht aus dem kundenseitigen ITA Customer, der mit BoFiT kommuniziert und die Gebote erstellt sowie offene Positionen über das ITA Trading House mit Börsenzugang in der Handelsabteilung von Syneco schließt. Der ITA Customer eröffnet so auch Marktteilnehmern ohne Zulassung zur EPEX SPOT SE die Möglichkeit für den Intraday-Handel. „Die Transaktionen werden vollautomatisch unter Berücksichtigung der jeweiligen Vorgaben ausgeführt“, berichtet Wennrich. „Das hält die Kosten für alle Beteiligten niedrig und ermöglicht es, die Optionen der Börse rund um die Uhr und auch an Wochenenden wahrzunehmen.“

Anlagenanbindung über den VPP-Service von BTC

Die zur Optimierung der Anlagen erforderliche Kommunikation erfolgt über das SCADA-System von BTC. Als Bindeglied zwischen der Feldebene und dem Optimierungssystem übermittelt das BTC | VPP die von BoFiT optimierten Fahrpläne an die Steuerboxen der Anlagen und schickt die aktuellen Betriebs- und Verfügbarkeitsdaten an BoFiT zurück. Die Anlagenanbindung selbst wird von BTC federführend koordiniert, sodass neue Anlagen zum Festpreis integriert werden können. Der Anlagenbetreiber kann über eine Webapplikation von BTC auf seine Anlagendaten zugreifen. Darüber kann er den Anlagenbetrieb nachverfolgen und auf die Einsatzplanung Einfluss nehmen. Wartungseinträge werden von der Webapplikation direkt an das BoFiT-System übermittelt, damit diese bei der Vermarktung automatisch berücksichtigt werden.

Pilotprojekt belegt Wirtschaftlichkeit der Vermarktung

Die Machbarkeit und – wichtiger – Wirtschaftlichkeit der neuen Dienstleistung wurde in einem über 18 Monate laufenden Projekt bereits bewiesen. Nachdem Syneco das System aufgesetzt hat, lief im Jahr 2019 der Versuchsbetrieb mit elf Partnern*). Dabei wurden neben Blockheizkraftwerken und Notstromaggregaten auch Wärmespeicher sowie eine Elektrodenheizung und Wasserpumpen als steuerbare Verbraucher in die Optimierung eingebunden. Wennrich: „Der Probebetrieb war sehr erfolgreich, wir machen weiter und bauen das System weiter aus.“

Schneller Return on Invest für die Anlagenbetreiber

Die Einbindung weiterer Kunden, sogar vollkommen neuer Anlagentypen, ist erwünscht, ermutigt Wennrich Interessenten. „Zu Projektbeginn hatten wir keinerlei Erfahrung mit der eingesetzten Hard- und Software. Aber die erforderliche Modellierung in BoFiT lässt sich maßgeschneidert umsetzen und die Anbindung der Steuerboxen über das SCADA-System stellt kein Problem dar.“ Die Lizenzgebühren sind gering und die den Neukunden entstehenden Fixkosten beschränken sich auf die Anschaffung und Installation der erforderlichen Hardware. Wennrich: „In der Regel haben sich die einmaligen Anbindungskosten innerhalb kurzer Zeit amortisiert.“ Für die Erbringung des Services erhebt Syneco keine Service-Gebühr, sondern arbeitet auf Erfolgsbasis: Das Unternehmen partizipiert an den Zusatzerlösen, die durch das Vermarkten der Flexibilitäten erwirtschaftet werden.

*) Projektpartner des Pilotprojekts waren: badenova, erdgas schwaben, ESWE, evm – Energieversorgung Mittelrhein, Halberstadtwerke, HarzEnergie, RhönEnergie, Stadtwerke Pforzheim, Wemag, Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim und die Thüga Energie

Beispielhafte Darstellung des Modells zur optimierten Vermarktung der freien Flexibilitäten von Blockheizkraftwerken (Bildquelle: Syneco)

Das druckfähige Bild finden Sie unter diesem Link.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

ProCom GmbH
Burkhard Steinhausen
Luisenstraße 41
52070 Aachen
Tel. +49 241 51804-204
burkhard.steinhausen@procom.de
www.procom.eu

Für BTC:

BTC Business Technology Consulting AG
Dr. Heinrich Tschochohei
Escherweg 5
26121 Oldenburg
Tel. +49 441 3612-1200
Heinrich.Tschochohei@btc-ag.com
www.btc-ag.com

Für Syneco:

Dr. Detlef Hug
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Thüga Aktiengesellschaft
Nymphenburger Str. 39
80335 München
Tel. +49 89 38197-1222
detlef.hug@thuega.de

Press’n’Relations II GmbH
Ralf Dunker
Gräfstraße 66
81241 München
Tel. +49 89 5404722-11
du@press-n-relations.de
www.press-n-relations.de

 

 

Über die ProCom GmbH

Die ProCom GmbH liefert seit über 40 Jahren innovative Lösungen für die Energiewirtschaft und die Automatisierungstechnik. Der Geschäftsbereich Energie berät in allen Fragen der zentralen Wertschöpfungsketten von Energieunternehmen und deckt dabei die gesamte Bandbreite der Erzeugung und Speicherung über den Handel bis hin zum Vertrieb ab. ProCom-Experten begleiten mit Prozess- und IT-Wissen sowie individuellem Consulting die Umsetzung strategischer Vorgaben bis in den operativen Betrieb.

Mit IT-Lösungen, Prognosen und Marktinformationen von ProCom werden Energieportfolios in allen Zeithorizonten und Märkten optimal bewirtschaftet. Die ProCom-Software ist flexibel in nahezu jede IT-Struktur integrierbar. Mehr als 150 Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Energiewirtschaft profitieren von ProCom-Lösungen, die Energieportfolios und -prozesse effizienter und transparenter machen. ProCom bietet innovative Lösungen zur Verarbeitung von Datenflüssen und bereitet diese zu verständlichen Informationen auf. Damit werden Potenziale identifiziert und sichtbar gemacht. Unsere Lösungen können Ihr Werthebel sein. Sie behalten auch bei größter Komplexität den Überblick, bleiben flexibel und handlungsfähig. An den Standorten Aachen, Köln, Berlin und Ningbo (China) beschäftigt das Familienunternehmen über 120 Mitarbeiter aus zwölf Nationen und verfolgt eine deutliche Wachstums- und Internationalisierungsstrategie.

www.procom-energy.de

Über die BTC Business Technology Consulting AG

Die BTC Business Technology Consulting AG ist eines der führenden IT-Consulting-Unternehmen in Deutschland mit Niederlassungen in China, Japan, Polen, Rumänien, der Schweiz und der Türkei. Das Unternehmen mit mehr als 1.900 Mitarbeitern und Hauptsitz in Oldenburg ist Partner von SAP und Microsoft. BTC hat ein ganzheitliches, auf Branchen ausgerichtetes IT-Beratungsangebot und damit eine führende Position in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Öffentlicher Sektor, Industrie und Dienstleistungen. Das Angebot umfasst Beratung, Systemintegration sowie Applikations- und Systemmanagement. Ein weiterer Fokus liegt auf energienahen Softwareprodukten wie dem Virtuellen Kraftwerk.

www.btc-ag.com

Über die Syneco Trading GmbH

Die Syneco Trading ist der größte kommunale Energiehändler in Deutschland. Das Unternehmen hat in 2017 Kundenaufträge über rund 46 Terawattstunden (TWh) Strom und 58 TWh Erdgas umgesetzt und einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro erzielt. Syneco Trading bietet den Unternehmen der Thüga-Gruppe und darüber hinaus zahlreiche Leistungen zur Optimierung der Energiebeschaffung an. Gemeinsam mit der Syneco Trading können die Unternehmen Größenvorteile und Synergien bei der Energiebeschaffung und -vermarktung erzielen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Die Syneco Trading ist eine 100-prozentige Tochter der Thüga Aktiengesellschaft mit Sitz in München.

www.syneco.net

Bei Veröffentlichung bitten wir um zwei Belegexemplare.


keyboard_arrow_leftZurück