Optimierungslösungen mit Grip: ProCom bringt die Energie auf die Straße

20.01.2019

Künstliche Intelligenz optimiert Grünstromnutzung, E-Mobilität und Netzstabilisierung!

ProCom auf der E-world energy & water, 5. bis 7. Februar 2019, Messe Essen, Halle 3, Stand 3-440

Aachen, 22. Januar 2019 – Zu Low-Cost-Tarifen mit Wind- und Sonnenstrom fahren und dabei das Stromnetz stützen – dieses Ziel verfolgt ProCom gemeinsam mit dem Kooperationspartner XCharge. Erfahren Sie mehr darüber, welches Potenzial die beiden Partner der Kopplung von Energie- und Verkehrssektor entlocken: Auf der E-world energy & water (in Halle 3, Stand 440) stellen die Unternehmen ihre Entwicklungen für die Mobilität von morgen vor.
Mit der künstlichen Intelligenz von ProComs Optimierungs- und Prognoselösung BoFiT und den XCharge-Ladestationen werden Elektroautos ressourcenschonend geladen, der Anteil fossiler Energie im Strom-Mix gesenkt und das Stromnetz stabilisiert. Um beispielsweise Wind- oder PV-Strom bestmöglich zu nutzen, prognostiziert die BoFiT- Software anhand historischer XCharge-Ladedaten die Lasten. Diese Prognose dient der kurzzyklischen Optimierung, aus der wiederum der Fahrplan zur Stromerzeugung hervorgeht. So kommt Grünstrom mit Vorrang auf die Straße.
Damit Schwankungen bei der Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie bestmöglich abgefangen werden, managt BoFiT auch den Ladevorgang und passt Leistung sowie Ladedauer dem Stromangebot an. Das senkt den Bedarf an Reserveleistung, die heute oft noch von Kohle- und Gaskraftwerken bereitgestellt wird. Diese Flexibilisierung des Ladevorgangs ließe sich zudem mit lastvariablen Tarifen verknüpfen. Im Ergebnis minimiert das flexible Lademanagement den Einsatz fossiler Energieträger und schont den Geldbeutel der E-Auto-Fahrer.
Nächster Entwicklungsschritt ist das Verschmelzen von Energieerzeugung, Stromhandel, Speichersystemen und Elektromobilität zu einem gesamtheitlich gemanagten System. Gemeinsam können die Batterien von Elektroautos das Stromnetz mit Sekundärregelleistung stabilisieren. Dank ausgefeilter Algorithmen und smarter Ladestationen wird dies ohne Einbußen für die Autofahrer geschehen.

Wie ProCom und XCharge die Synthese von Energie- und Verkehrssektor vorantreiben möchten, präsentieren die Kooperationspartner auf der E-world in Halle 3 an Stand 440. Geplant sind unter anderem Vorträge zu den Themen „BoFiT E-Mobilität: Prognose und Planung für optimales XCharge-Lademanagement“, „E-Mobilität in Smart Cities – Lernen vom Fernen Osten“ und „Die Elektrifizierung des Verkehrs – Herausforderung für ÖPNV, Logistikflotten und Taxibetriebe“. An allen drei Messetagen haben Besucher die Möglichkeit, an den kostenlosen Vorträgen teilzunehmen. Informationen zu den Vorträgen und weiteren ProCom-Aktivitäten auf der E-world finden Sie unter https://procom-energy.de/events/e-world-2019/

Weitere Informationen finden Sie hier.

keyboard_arrow_leftZurück