ProCom-Lösung ITA für den Intraday-Stromhandel um neue Funktionen erweitert

17.12.2018

ProCom auf der E-world energy & water, 5. bis 7. Februar 2019, Messe Essen, Halle 3, Stand 440

Aachen, 17. Dezember 2018 – Anlässlich der E-world energy & water 2019 stellt ProCom die Version 3.0 der Intraday-Handelslösung ITA vor. ITA hilft Anwendern beim Abgeben von Geboten sowie der Erfassung der Geschäfte und liefert eine Übersicht über den Intraday-Markt und die aktuellen Preise. In Kombination mit einer Portfoliooptimierung aktualisiert die Lösung zudem Handelsoptionen und Fahrplanberechnungen und vereinfacht so den Alltag.

Mit der Version 3.0 unterstützt ITA standardmäßig den Multibörsenhandel. Die Schnittstellen zu den Börsen EPEX SPOT SE und Nord Pool vereinfachen die Abwicklung grenzüberschreitender Intraday-Geschäfte. Dank des integrierten ModelBuilders kann der internationale Handel sogar automatisiert nach zuvor definierten Regeln erfolgen. Das eröffnet auch Händlern ohne einen 24/7-Desk neue Optionen. ITA 3.0 wird voraussichtlich Ende März 2019 erhältlich sein.

Geplant sind außerdem Verbesserungen bei ITA B2B, der ITA-Variante für Kunden ohne eigenen Intraday-Börsenzugang. Diese Kunden können Aufträge und Gebote über den ITA B2B Master bei einem Handelsdienstleister an die Börse vermitteln. Mit der kommenden Version soll die Performance der Client-Master-Applikation weiter gesteigert werden, was unter anderem kleinere Latenzzeiten und somit geringere Preisunsicherheiten beim indirekten Börsenhandel zur Folge hätte.

keyboard_arrow_leftZurück