Türkische Yeni Elektrik optimiert Kraftwerkseinsatz mit ProCom-Lösung

11.11.2013

Aachen, 11. November 2013 – Optimierungslösung des Aachener Beratungshauses unterstützt Yeni Elektrik bei der erfolgreichen Teilnahme am Strommarkt.

Im Oktober 2013 hat die türkische Yeni Elektrik Üretim A.Ş. (Yeni Elektrik) der ProCom GmbH in Aachen den Auftrag erteilt, eine Lösung zur Kraftwerkseinsatzoptimierung umzusetzen. Die Lösung wird auf Basis der IT-Plattform BoFiT Vorschläge für die bestmögliche Vermarktung einer Gas- und Dampfturbinen-Anlage liefern. Das Kraftwerk wird derzeit von der Yeni Elektrik in Kocaeli Dilovasi, nahe Istanbul, mit einer installierten Leistung von 865 MWel errichtet. Es soll Anfang 2014 in Betrieb gehen.

Die Lösung wird alle zentralen Geschäftsprozesse zur Kraftwerkseinsatzplanung und Vermarktung im türkischen Energiemarkt (PMUM) unterstützen und damit eine optimale Positionierung am Day-ahead-Markt ermöglichen. Restriktionen aus Verpflichtungen im Regelenergiemarkt werden dabei ebenso berücksichtigt wie Vertragsparameter oder technische Restriktionen der Anlage.

Die IT-Plattform BoFiT sorgt dabei durch Abbildung und Automation der zuvor spezifizierten Geschäftsprozesse für einen reibungslosen täglichen Betrieb. Auch die mathematische Kraftwerkseinsatzoptimierung geschieht auf Basis der IT-Plattform mithilfe eines techno-ökonomisches Modells des Portfolios.

Cem Şirin, Chairman von Yeni Elektrik, sieht in der ProCom-Lösung einen Schlüssel zum finanziellen Erfolg der neuen GuD-Anlage: „Zahlreiche Referenzen in Europa zeigen, wie viel wirtschaftlicher Kraftwerke mit Hilfe einer ProCom-Lösung betrieben werden können. Grade in zunehmend liberalisierten Märkten kommt es auf klare, zuverlässige Prozesse und die bestmögliche Nutzung aller Marktchancen an.“

Anlässlich der Vertragsunterzeichnung kommentiert ProCom-Geschäftsführer Andreas Nolden: „Mit diesem Auftrag können wir unsere Position und unsere Erfahrung im schnell wachsenden türkischen Energiemarkt ausbauen. Dabei freuen wir uns darauf, Prozess- und IT-Kompetenz für Energieerzeugung und Energiehandel in diesem anspruchsvollen Marktumfeld zu beweisen.“

keyboard_arrow_leftZurück